SUCHE

 

MEDIATHEK

    

In unserem YouTube-Channel finden Sie eine Auswahl von Filmen über unser Unternehmen.

Isolar Ardorex

Isolar Ardorex
ARDOREX F30-S im Test: Versuchsaufbau zu Beginn.
Isolar Ardorex
Der erfolgreich absolvierte Versuch nach 35 Minuten.

Der vorbeugende bauliche Brandschutz ist ein Thema, dem in Deutschland die Bauaufsicht seit jeher besondere Aufmerksamkeit widmet. Tritt der Ernstfall ein, so geht es um Leben und Tod. Brandkatastrophen wie zum Beispiel im Flughafen Düsseldorf zeigen dies immer wieder. Entscheidend kommt es dabei auf das richtige Zusammenwirken aller Komponenten an. Deshalb sind Brandschutzverglasungen Bauteile, die aus Rahmenkonstruktion, dem Glas und allen Befestigungen und Anschlüssen bestehen. Brandschutzverglasungen werden durch das Deutsche Institut für Bautechnik nur komplett geprüft und zugelassen.

 

ISOLAR-ARDOREX F30-S hat alle Anforderungen an eine Brandschutzverglasung der Feuerwiderstandsklasse F-30 erfüllt. Den Kern der Konstruktion bildet ein Rahmen aus Stahlrohren. Die verschiedenen Leisten zur thermischen Isolation und zur Aufnahme des Brandschutzglases bestehen aus Blähglimmer, einem Material, das sich im baulichen Brandschutz bewährt hat.

 

Je nach Ausführung heißt das Brandschutzglas ARDOREX 30-MONO oder ARDOREX 30-ISO. ARDOREX 30-MONO besteht aus zwei Scheiben (Einscheibensicherheitsglas, ESG), zwischen die eine Brandschutzmasse eingebracht wird. Im Brandfall platzt nach wenigen Minuten die dem Feuer zugewandte Scheibe ab, die Brandschutzmasse schäumt auf und wird undurchsichtig. Zusammen mit der Konstruktion besorgt das Glas so den Raumabschluß und die thermische Isolation. ARDOREX 30-ISO besteht aus dem monolithischen Brandschutzglas und einer Gegenscheibe, für die zahlreiche Ausführungen möglich sind. ARDOREX 30-MONO und ARDOREX 30-ISO sind geeignet zum Einbau in Brandschutzverglasungen gem. allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Nr. Z-19.14-1349.

 

Brandschutzgläser nach dem Prinzip von ARDOREX 30 zeichnen sich neben ihrer Sicherheit im Brandfall vor allem durch ansonsten unerreichte Eigenschaften im Hinblick auf die Lichttransmission und die Schalldämmung aus.

 

» Aktuelle technische Daten und Werte zu ARDOREX finden Sie hier...

 

 

Unsere Mitteilungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, schließen aber jede Gewährleistung aus.
Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie auch unser technisches Merkblatt.

Glas Natter GmbH
Äußere Wiener Straße 7
D-93055 Regensburg

Tel.: +49 941/79600-0
Fax: +49 941/79600-33

eMail: info(at)glas-natter.de